25.08.2016

Frequenzproben

Übersicht mit Tontabelle zur Zuordnung bei Brummtönen etc.   Terzen und Oktaven >> Übersicht von Jürgen zum Schallseminar Bsp. 50-100-200-350 Hz intermittierend   Schwebungen

Brummton – tieffrequ...

Wissenswertes über tieffrequenten Schall Aufgrund zunehmender Anfragen Betroffener zur Thematik Brummton (niederfrequenter Schall) hat das Umwelt-Bundesamt (UBA) wie folgt Stellung genommen: “Messungen und Bewertung tieffrequenter Geräuschimmissionen in der Nachbarschaft Das Ohr des Menschen ist in der Lage, Schall mit Frequenzen zwischen ungefähr 15 Hertz und 20.000 Hertz wahrzunehmen. Die...

Langzeitmessung

Eine Gruppe um den Schallexperten Jürgen Muck wagte es 2006 als bislang erstes Versuchsprojekt, über eine ganze Woche den Hintergrundschall in deutschen Schlafzimmern aufzuzeichnen. Keine der üblichen staatlichen Stellen hatten dies bisher in Erwägung gezogen. Schallkataster sind bis jetzt nahezu ausschließlich gerechnet ! D.h. die bisherigen Erkenntnisse zu Störschall, Brummen, übermässigem...

Störschall

Störschall ist die Bezeichnung für ein Geräusch, das stört:  z.B. Störungen bei einer gewollten Schallaufnahme oder  einem Musikvortrag oder eines Gesprächs. Unter Störschall werden alle Schallereignisse verstanden die einen störenden Einfluss nehmen können. Hierunter zählt auch der tropfende Wasserhahn, der zwar sehr leise, aber dafür kontinuierlich ein Störsignal abgibt, welches sensible...

Luftschallmessung

Der Frequenzanalysator im Ohr und  seine Funktionsweise Die Basilarmembran ist quasi ein Frequenzanalysator, der aber nicht jede einzelne Frequenz erken- nen kann. Die Lautstärke eines Schalles wird in sogenannte Frequenzgruppen zusammengefasst. Über den Hörbereich von 20 – 15.500 Hz gibt es 24 Frequenzgruppen, die im Frequenzumfang unterschiedlich breit sind. Tabelle 1: Frequenzgruppen und...

Schallanalyse oder Schallp...

Über die reine Schallpegelmessung hinaus kann die Schallanalyse den störenden Effekt von Schallereignissen herausarbeiten. Das Schallteam ist mit der besonderen Ausstattung im Umweltanalytikbüro in der Lage, mit modernster Computersoftware Luftschall zu analysieren. Die Analyse kann verschiedene akustische Bereiche abdecken, nämlich: die technische Akustik, also der Bereich, der Schalldrücke...

Ihr Geräusch

Das menschliche Hörempfinden bzw. der Höreindruck ist individuell. Geräusche, die einzelne Personen wahrnehmen, können von anderen Personen vielleicht als unwesentlich eingestuft oder durchaus auch gar nicht gehört werden. Gerade bei tieffrequenten Geräuschen (tiefe Töne wie Brummen, Dröhnen und Vibrieren) können die Verursacher im Gebäude, aber auch in der weiteren Umgebung liegen. Oft lösen...

Unsere Hilfe

Nach Kenntnis Ihrer Situation legen wir gemeinsam mit Ihnen die individuelle Messstrategie fest. Dazu greifen wir auf unterschiedliche Verfahren zurück. Wir messen und analysieren mit modernster Technologie nach psychoakustischen Kriterien: Der Schalldruckpegel alleine ist nicht das Maß der Dinge, sondern auch Lästigkeit und Modulation des Signals sowie Häufigkeit und Frequenz sind wichtige...

Wer wir sind

Das SchallTEAM: Auf Grund der zunehmenden Anfragen zum Thema Schall mit seinen Schwerpunkten Brummton, leise störende Geräusche, Raumakustik und Nachbarschafts- und Verkehrslärm haben wir uns in einer Expertengruppe zusammengeschlossen. Sie finden uns in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir sehen den Menschen und seine unterschiedlichen Empfindungen für Geräusche im Mittelpunkt. Das führt...