24.11.2017

Frequenzproben

Übersicht mit Tontabelle zur Zuordnung bei Brummtönen etc.   Terzen und Oktaven >> Übersicht von Jürgen zum Schallseminar Bsp. 50-100-200-350 Hz intermittierend   Schwebungen

Brummton – tieffrequenter Schall

Wissenswertes über tieffrequenten Schall Aufgrund zunehmender Anfragen Betroffener zur Thematik Brummton (niederfrequenter Schall) hat das Umwelt-Bundesamt (UBA) wie folgt Stellung genommen: “Messungen und Bewertung tieffrequenter Geräuschimmissionen in der Nachbarschaft Das Ohr des Menschen ist in...

Langzeitmessung

Eine Gruppe um den Schallexperten Jürgen Muck wagte es 2006 als bislang erstes Versuchsprojekt, über eine ganze Woche den Hintergrundschall in deutschen Schlafzimmern aufzuzeichnen. Keine der üblichen staatlichen Stellen hatten dies bisher in Erwägung gezogen. Schallkataster sind bis jetzt nahezu...

Störschall

Störschall ist die Bezeichnung für ein Geräusch, das stört:  z.B. Störungen bei einer gewollten Schallaufnahme oder  einem Musikvortrag oder eines Gesprächs. Unter Störschall werden alle Schallereignisse verstanden die einen störenden Einfluss nehmen können. Hierunter zählt auch der tropfende...

Veröffentlichungen

Luftschallmessung – messen, was man hört Diskrepanz, Höreindruck, Messergebnis Schalldruckmessungen am Schlafplatz oder Analysen von störenden Umweltgeräuschen führen oft zuunbefriedigenden Ergebnissen. So kommt es vor, dass ein Geräusch, das man misst, lauter empfunden wird, als der Messwert...

Fachlexikon

Hilfreiche Fachbegriffe und Erläuterungen A- / C-bewertete Schalldruckpegel Die A- und C-Bewertungen von Schalldruckpegeln sind Bewertungsverfahren, die das Verhalten des menschlichen Gehöres bei der Schalldruckpegelmessung berücksichtigen sollen. Es werden für unterschiedliche Lautstärkebereiche...

Friday, 24 November 2017